Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Allgemeine Hinweise
Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn wir eine Leistung für Sie erbringen bzw. Sie eine Leistung für uns erbringen, Sie bei der Jobsuche unterstützen bzw. Sie Ihre Bewerbung an uns gerichtet haben, die Beziehung zu Ihnen aufrechterhalten, Ihre Daten nutzen oder wenn Sie unsere Website besuchen. Insbesondere wie wir Ihre Daten erheben, speichern, nutzen und gegenüber Dritten offenlegen dürfen. Welche Arten von Daten wir erheben, ist im nachfolgenden Abschnitt Ihre personenbezogenen Daten und wie wir sie erheben beschrieben

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Besucher/-innen unserer Website, Bewerber/-innen, Kunden/-innen und Lieferanten.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Falls Sie mit einem Aspekt unserer Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, stehen Ihnen ggf. Rechtsansprüche zu, die hier an entsprechender Stelle ebenfalls beschrieben sind.

Wichtig: Diese Datenschutzrichtlinie kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Bitte nutzen Sie diese Seite, um sich zu informieren, da wir eventuelle Änderungen hier einstellen.

Die Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen insbesondere gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO (EU-Datenschutz-Grundverordnung) lauten:

Sabrina Drescher
Hardenbergstraße 5
34266 Niestetal
Tel.: +49 1774062590
E-Mail: drescher@diepersonalgewinner.de

Speicherung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Welche Arten personenbezogener Daten werden erfasst?

Bewerber/-innen-Daten:
Wir müssen bestimmte Informationen über Sie verarbeiten, um Ihre Bewerbung für die jeweilige Stellenausschreibung berücksichtigen zu können. Je nach den maßgeblichen Bedingungen können wir einige oder alle der unten aufgeführten Informationen erfassen. Es werden Daten wie Name, Alter/Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit/Staatsbürgerschaft/Geburtsort, Geschlecht, Fotografie, Familienstand, Kontaktdaten, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firma und Tätigkeit, Einzelheiten zur Ausbildung, Ihrem beruflichen Werdegang, Führerscheininformationen, Informationen über körperliche und geistige Gesundheit, einschließlich jedweder mit Behinderungen im Zusammenhang stehender Informationen, Angaben zum Ansprechpartner/-in für eine Referenz, Einzelheiten zu eventuellen Vorstrafen, wenn dies für eine Stelle, auf die Sie sich bewerben, relevant ist, Einzelheiten über Ihre aktuellen Vergütungs-, Renten- und Leistungsarrangements, Informationen zu Ihren Interessen und Ansprüchen im Hinblick auf eine künftige Beschäftigung; diese werden sowohl direkt erfasst als auch abgeleitet, beispielsweise aus den Stellenangeboten oder Artikeln, die Sie auf unserer Website lesen, zusätzliche Informationen, die Sie uns von sich aus mitteilen, zusätzliche Informationen, die Ihre Ansprechpartner/-in für eine Referenz uns von sich aus über Sie mitteilen, zusätzliche Informationen, die unsere Kunden uns von sich aus über Sie mitteilen oder die wir von Dritten, z. B. Jobportalen, erhalten, Dokumente wie Lebenslauf und Anschreiben und sonstige relevante Daten, wie bspw. Kündigungsfrist gespeichert. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine vollständige Liste der personenbezogenen Daten handelt, die wir erfassen können.

Die o.g. Daten stammen entweder aus öffentlich zugänglichen Quellen wie bspw. dem Internet, XING, LinkedIn, Facebook, Jobnetzwerken und sonstigen Medien, direkt von unseren Kunden oder aus den von Ihnen an uns übermittelten Angaben und Dokumenten wie Lebenslauf und Anschreiben. Die Sie entweder per E-Mail an uns oder an unseren Kunden für die ausgeschriebene Stelle gesendet haben oder wenn Sie sich über eine Jobsuchmaschine auf Stellen bewerben, die Sie dann auf die Website der Personalgewinner3 weiterleitet.

Auch wenn Sie auf unsere Website zugreifen, erfassen wir bestimmte Daten über Sie. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website“.

Kunden/-innen-Daten:
Wir verfolgen dasselbe Ziel und möchten sicherstellen, dass Sie die besten Mitarbeiter/-innen für Ihre Organisation finden. Der Hauptgrund, warum wir Informationen über Kunden nutzen, besteht darin sicherzustellen, dass die vertraglichen Vereinbarungen zwischen uns ordnungsgemäß umgesetzt werden können und eine reibungslose Geschäftsbeziehung zu gewährleisten. Über unsere Kunden erfassen wir nur in sehr eingeschränktem Umfang Daten. In der Regel benötigen wir lediglich Ihre Kontaktdaten oder die Kontaktdaten einzelner Ansprechpartner innerhalb Ihrer Organisation (etwa Ihre Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen) sowie Informationen zum Anforderungsprofil der Stelle, Informationen zu Gehalts- und Vergütungskonditionen, um eine reibungslose Geschäftsbeziehung zu gewährleisten. Wir können auch zusätzliche Informationen speichern, die uns jemand aus Ihrer Organisation von sich aus mitgeteilt hat. Falls wir aus irgendwelchen Gründen weitere personenbezogene Daten von Ihnen benötigen, werden wir Sie dies wissen lassen. Insbesondere zur Identifizierung von Kandidat/-innen/Bewerber/-innen, von denen wir glauben, dass sie zu Ihnen bzw. Ihrer Organisation passen. Je mehr Informationen uns vorliegen, desto erfolgreicher können wir die Stellenbesetzung gestalten.

Die o.g. Daten stammen direkt von Ihnen und anderen eingeschränkten Quellen (z. B. Online- und Offline-Medien). Insbesondere, wenn Sie sich von sich aus, meist telefonisch oder per E-Mail, an uns wenden.

Auch wenn Sie auf unsere Website zugreifen, erfassen wir bestimmte Daten über Sie. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website“.

Lieferantendaten:
Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten im Zuge der Zusammenarbeit mit Ihnen. Es werden nicht viele Daten über Lieferanten erfasst. Wir müssen lediglich eine reibungslose Geschäftsbeziehung sicherstellen. Wir erfassen die Daten unserer Ansprechpartner innerhalb Ihrer Organisation, etwa Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Außerdem erfassen wir Bankdaten, um Zahlungen an Sie leisten zu können. Wir können auch zusätzliche Informationen speichern, die uns jemand aus Ihrer Organisation von sich aus mitgeteilt hat.

Auch wenn Sie auf unsere Website zugreifen, erfassen wir bestimmte Daten über Sie. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website“.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte
Wir erheben, speichern und nutzen (Verarbeitung) Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist der Abgleich mit offenen Stellen (Job-Vakanzen) bei Kunden und dem damit verbundenen Auswahlprozess. Außerdem dient die Speicherung Ihrer Daten als Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.

Bewerber/-innen-Daten: Zu diesen Zwecken werden Ihre Daten bspw. an unseren Kunden (Auftraggeber) übermittelt.

Kund/-innen-Daten: Zu diesen Zwecken können Ihre Daten bspw. an Kandidat/-innen/Bewerber/-innen, Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden, wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben (beispielsweise, weil eine Anfrage einer Steuerbehörde oder in Verbindung mit einem voraussichtlichen Rechtsstreit vorliegt), Externe Dienstleister, die in unserem Namen Leistungen erbringen (darunter externe Berater, Geschäftspartner und professionelle Berater wie Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter, technische Supportfunktionen und IT-Berater, die Entwicklungs- und Testarbeiten an den technologischen Systemen unseres Unternehmens durchführen), Anbieter extern vergebener IT-Dienstleistungen und Speicheranbieter, wenn eine entsprechende Verarbeitungsvereinbarung (oder vergleichbare Absicherung) vorliegt, übermittelt werden.

Lieferantendaten: Sofern Sie nichts anderes angegeben haben, können wir Ihre Informationen an verbundene Dritte, z. B. von uns eingesetzte Dienstleister und Organisationen, für die wir Leistungen erbringen, weitergeben.

Die Verarbeitung sowie eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet folglich nicht statt. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten nur und geben diese nur an Dritte weiter, sofern eine der folgenden Rechtsgrundlagen dies erlaubt, d.h. wenn:

  • Sie (als Betroffener) Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung bzw. Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist oder
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (unsererseits oder von Dritten) erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen oder Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. Berechtigte Interessen sind insbesondere ein betriebswirtschaftliches Interesse, die Einhaltung von verschiedenen Rechtsvorschriften, die Informationssicherheit o.ä.

Aufgrund vorrangiger Rechtsvorschriften kann ggf. eine Weitergabe Ihrer Daten an eine Behörde stattfinden. In Drittstaaten erfolgt grundsätzlich keine Weitergabe bzw. Übermittlung von Daten.

Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Speicherbegrenzung und Datensparsamkeit. Wir speichern die nötigen personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Ihre Rechte
Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu Ihrer Person und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (sofern nicht sofort festgestellt werden kann, ob die Daten falsch oder richtig sind, haben Sie bis zur Klärung einen Anspruch auf Sperrung) und Vervollständigung von unvollständigen Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns, wenn die Verarbeitung z.B. aufgrund berechtigtem Interesse unsererseits stattfindet,
  • Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zu dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben. Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Sie können sich außerdem jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Datenerfassung auf unserer Webseite
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Freiwilligkeit der Angaben von Daten
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist generell weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, auf dieser Webseite personenbezogene Daten abzugeben. Gleichwohl erfordert die Bereitstellung der Funktionen dieser Webseite die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Übersicht über die Verfahren
Auf dieser Webseite werden im Rahmen von folgenden Verfahren personenbezogene Daten verarbeitet:

1. Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per E-Mail) werden die von Ihnen gemachten Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Rechtsgrundlage
Die Angaben im Rahmen der Kontaktaufnahme werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a sowie lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Dauer der Datenspeicherung
Die im Rahmen der Kontaktaufnahme gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn das mit der Kontaktaufnahme verbundene Anliegen vollständig geklärt ist und auch nicht damit zu rechnen ist, dass die konkrete Kontaktaufnahme in der Zukunft nochmal relevant wird.

2. Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

3. Server-Logfiles
Wir erheben bei jedem Zugriff auf die Webseite automatisch eine Reihe von technischen Daten, bei denen es sich um personenbezogene Daten handelt.

Diese sind:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Name der abgerufenen Webseite bzw. Datei
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browser-Typ und Version
  • Betriebssystem des Nutzers
  • verwendetes Endgerät des Nutzers, inklusive MAC-Adresse
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)

Diese Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten, die Sie aktiv im Rahmen der Webseite angeben, zusammengeführt. Server-Logfiles erheben wir zu dem Zweck, die Webseite administrieren und unautorisierte Zugriffe erkennen und abwehren zu können.

Rechtsgrundlage
Die personenbezogenen Daten in Logfiles werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der leichteren Administration und der Möglichkeit, Hacking zu erkennen und zu verfolgen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Was sind IP-Adressen?
IP-Adressen werden jedem Gerät (z.B. Smartphone, Tablet, PC), das mit dem Internet verbunden ist, zugewiesen. Welche IP-Adresse dies ist, hängt davon ab, über welchen Internetzugang Ihr Endgerät aktuell mit dem Internet verbunden ist. Es kann sich dabei um die IP-Adresse handeln, die Ihnen Ihr Internetprovider zugeteilt hat, etwa wenn Sie zu Hause über Ihr W-LAN mit dem Internet verbunden sind. Es kann sich aber auch um eine IP-Adresse handeln, die Ihnen Ihr Mobilfunkprovider zugeteilt hat oder um die IP-Adresse eines Anbieters eines öffentlichen oder privaten W-LANs oder anderen Internetzugangs. In ihrer derzeit geläufigsten Form (IPv4) besteht die IP-Adresse aus vier Zifferblöcken. Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend zugewiesen wird (sogenannte „dynamische IP-Adresse“). Bei einer dauerhaft zugeordneten IP-Adresse (sogenannte „statische IP-Adresse“) ist eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten im Prinzip einfacher möglich. Außer zum Zwecke der Verfolgung unzulässiger Zugriffe auf unser Internetangebot verwenden wir diese Daten grundsätzlich nicht personenbezogen, sondern werten lediglich auf anonymisierter Basis aus, welche unserer Webseiten favorisiert werden, wie viele Zugriffe täglich erfolgen und ähnliches.

Dauer der Datenspeicherung
Die Server-Logfiles mit den oben genannten Daten werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles länger zu speichern, wenn Tatsachen vorliegen, welche die Annahme eines unzulässigen Zugriffs (wie etwa der Versuch eines Hackings oder einer sogenannten DDOS-Attacke) nahe legen.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Stand dieser Erklärung: 25.05.2018

Kontakt
Bei Fragen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich telefonisch an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserem Netzwerk:

Sabrina Drescher
Hardenbergstraße 5
34266 Niestetal
Tel.: +49 1774062590
E-Mail: drescher@diepersonalgewinner.de